ARBEITSRECHT

Wenn es im Job aus dem Ruder läuft

Der Volksmund weiß: „Arbeit ist das halbe Leben!“ Und tatsächlich, das Statistische Bundesamt bestätigt diese vermeintliche Weisheit: Wir verbringen immer mehr Zeit auf unserer Arbeitsstelle. Damit nicht genug machen uns digitale Medien rund um die Uhr erreichbar, der Chef ruft auch gerne mal am Wochenende oder spät abends mobil an. Die Ansprüche steigen ins Uferlose. Da ist es doch nur normal, dass nicht jede Karriere nach Plan verläuft …

Wir vertreten Sie und Ihre Interessen bei einer Abmahnung oder Kündigung. Als Ihr juristischer Partner stehen wir Ihnen bei allen Fragen zum Arbeitsvertrag wie auch bei bevorstehender Auflösung eines Arbeitsverhältnisses durch eine Aufhebungsvereinbarung tatkräftig zur Seite.

Sprechen Sie uns dazu aber bitte unbedingt rechtzeitig an, damit wir gemeinsam schnellstmöglich eine erfolgversprechende Strategie festlegen können. Denn im Falle einer Kündigung, egal ob fristgerecht oder fristlos ausgesprochen, muss zwingend innerhalb von nur drei Wochen nach Zugang der Kündigung eine Klage beim Arbeitsgericht eingereicht werden. Dabei handelt es sich um eine sogenannte „Ausschlussfrist“, die zwingend eingehalten werden muss. Nur wenn Sie uns vorher beauftragen, ist eine fristwahrende Klage gegen die Kündigung überhaupt möglich!